leistungen

Die Wellness-Klangmassage. Die Klangschalen-Massage entspannt nachhaltig und bringt innere Gelassenheit. Bei der Wellness-Klangmassage genügen eine angenehme Umgebung und ein achtsamer Einsatz einiger Klangschalen, um ein Wohlgefühl auszulösen. Dabei werden die Klangschalen auf den bekleideten Körper gelegt oder auf bzw. neben dem Körper bewegt.

Die Klangmassage als Therapie. Die therapeutisch orientierte Klangschalen-Massage ist die am häufigsten praktizierte. Neben dem Entspannungseffekt können durch die Klangmassage gezielt Probleme angesprochen werden. Das Behandeln von Verspannungen, Krankheiten, Stress oder der Wunsch, einen Heilungsprozess zu unterstützen, sind Ziele dieser Klangmassage. Durch die milden Vibrationen der Klänge wird die Durchblutung aller Gewebe und Organe angeregt. Darüber hinaus öffnen die sanften Schwingungen den Geist und lenken die Wahrnehmung von der Außenwelt in die Stille. In der Frauenheilkunde hat man mit solchen Klängen bereits gute Erfolge erzielt: Unterleibsschmerzen und Monatsbeschwerden können abklingen.

Klangschalenmeditation für Schwangere (Vertiefung der vorgeburtlichen Mutter-Kind-Beziehung). Man weiß heute, wie sehr sich das Wohlbefinden der Mutter auf das Ungeborene auswirkt. Die wohlklingenden Schwingungen harmonisieren Mutter und Kind weit über die Dauer der Anwendungen hinaus und fördern somit die pränatale Bindung (bonding): Die Klangschalenmeditation lädt schwangere Frauen ein, zu ihrem noch nicht geborenen Kind eine tiefe Beziehung aufzunehmen. Das ungeborene Kind kann sich durch die Meditation von Anfang an als in seiner Persönlichkeit wahrgenommen und geachtet erleben. Die Methode hilft der Mutter, Ängste abzubauen, in die Mutterrolle zu wachsen und das eigene Kind vor der Geburt kennen zu lernen und zu fördern.

Baby-Klangmassage. Die Schwingungen der Klangschalen wirken sich beruhigend auf Ihr Baby aus. Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen und Koliken können durch Entspannung gelindert werden. Die tiefgehenden feinen Schwingungen der Klangschalen fördern das Urvertrauen Ihres Kindes und schaffen eine gesunde Entwicklungsbasis. Mutter oder Vater können in bequemer Liegeposition mit in die Klangmassage einbezogen werden. Die Beziehung zwischen Eltern und Kind wird gefördert und in Einklang gebracht.

Klangspiele mit Kindern. Klangschalen laden auf kreativ-spielerische Art und Weise zum Experimentieren ein und fördern die Konzentration. Das Sozialverhalten, die Kreativität und die Tiefenwahrnehmung werden sensibilisiert.

  • Förderung der Intuition, Sinneswahrnehmung, Konzentration und Kreativität
  • Schulung der Körperwahrnehmung
  • Spüren von Entspannung und Wohlbefinden
  • Förderung feinmotorischer Fähigkeiten
  • Stärkung des Selbstbewusstsein
  • Stärkung des Urvertrauens

Kinder und Jugendliche. Kinder genießen Klänge und können dabei entspannen. Konzentration, Achtsamkeit und Körperwahrnehmung werden gefördert. Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper des Kindes gesetzt oder an bzw. über den Körper gehalten. Die Schwingungen durchdringen den Körper tief greifend und ganzheitlich auf physischer, seelischer und geistiger Ebene. Die Kinder finden zu innerer Ruhe und lernen, subtiler und differenzierter wahrzunehmen.

Ayurvedische Fußmassage – Padabhyanga. Unsere Füße tragen uns Tag für Tag durch das Leben. Sie leisten viel und verdienen somit unsere Zuwendung und Aufmerksamkeit. Den Füßen wird im Ayurveda eine große Bedeutung beigemessen. Die Padabhyanga dient der Entspannung und Revitalisierung des Körpers. Diese Massage zählt zu den wichtigsten ayurvedischen Massagen. Durch Aktivieren der Druckpunkte und sanfte Ausstreichung der Füße, Waden und Knie werden Blockaden im Körper gelöst, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Grenzen der Klangmassage. Die Klangschalenmassage ist eine unterstützende und begleitende Maßnahme bei Heilungsprozessen. Sie ist jedoch kein Ersatz für eine Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten.